Dorsten, 20.10.2012, von J.Gerlach

Ausbildung Motorsäge

Es war ein schöner Herbsttag, an dem eine Ausbildungseinheit aus Heferinnen/Helfern und Führungskräften aller Einheiten des THW OV Gladbeck/Dorsten das Arbeiten mit der Motorsäge, im Rahmen der Fachausbildung Bergung, übten.

Am letzten Samstag (20.10.) traf sich die 9-köpfige Ausbildungseinheit in einem Waldstück mit Sturmschaden, das zu einem landwirtschaftlichen Anwesen in Dorsten-Lembeck gehört.

In der 8-stündigen Ausbildung wurden, unter der Leitung von Helmut Haarmann, Kenntnisse in der Beurteilung von Gefahrbäumen, Gerätekunde Motorsäge und den Unfallverhütungsvorschriften erworben, bevor es anschließend zum praktischen Teil überging. An Baumstämmen, mit einem Durchmesser von bis zu 1,30 Meter, erfolgten die speziellen Übungen mit viel Engagement und Spaß. Mit hoher Konzentration wurde liegendes Starkholz ohne Biegespannung fachgerecht zerlegt.

Das Wenden der großen Baumstämme haben die Teilnehmer mit viel Teamgeist erledigt, um anschließend den präzisen Schnitt mit der Motorsäge fortführen zu können.

In der Mittagspause konnten sich alle Teilnehmer durch die mitgebrachte und von der Küche vorbereitete Verpflegung wieder stärken, bevor es mit den praktischen Übungen weiter ging.

Nach erfolgreicher Durchführung aller Übungseinheiten, hat man den Tag mit der Gerätepflege und dem Austauschen von gewonnen Erfahrungen ausklingen lassen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: