Burglengenfeld, 06.08.2020

Brand Chemielabor

Fachberatereinsatz

Heute wurden zahlreiche Feuerwehren, der Rettungsdienst, die Polizei und der Fachberater des THW Schwandorf um 8:47 Uhr durch die ILS Amberg zum Brand eines Chemielabores nach Burglengenfeld alarmiert.
Aufgrund der betroffenen Chemikalien konnten für die Löscharbeiten nur Kohlendioxid und Löschpulver eingesetzt werden. Auch die Berufsfeuerwehr Regensburg wurde mit dem Abrollbehälter Sonderlöschmittel nachgefordert.

Nach Rücksprache mit der Einsatzleitung war kein weiterer THW Einsatz erforderlich und der Fachberater rückte gegen 10:30 Uhr von der Einsatzstelle ab.

Onetz


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: