Wernberg Köblitz, 13.01.2015

Eigentumssicherung

Fensterscheibe musste nach Einbruch verschlossen werden

Am Dienstag Nachmittags wurde die Feuerwehr Wernberg und das THW Nabburg zu einer Eigentumssicherung nach Wernberg durch die ILS Amberg alarmiert.

Angefordert wurden die Einsatzkräfte durch die Kriminalpolizei Amberg, da schon ein vor kurzen verschlossenes Fenster wieder aufgebrochen wurde.


Da am Anfang die Lage am Einsatzort noch Unklar war, blieben die Helfer des THW Nabburg noch in der Unterkunft auf Bereitschaft. Die benötigten Gerätschaften und Holz-Material wurde bereits vorbereitet. Nach Rücksprache mit dem ebenfalls alarmierten Kreisbrandmeister war ein Anrücken an die Einsatzstelle nicht mehr erforderlich. Das Fenster wurde durch die Feuerwehrkräfte wieder verschlossen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: