26.01.2013

Eisrettungsübung

Im Rahmen des monatlichen Samstagsdienstes übte das THW OV Hofheim die Rettung von vereisten Gewässern.

Um die kalte Witterung zu nutzen, wurde vor einer Bergungsübung für die Helfer überraschend die Eisrettung geübt, nachdem im vergangenen Jahr erstmals im Freibad Kelkheim diese besondere Einsatzart auch mit Überlebensanzügen trainiert wurde.

In kürzester Zeit wurden nun der Eisretter und die benötigten Materialien auf den MLW-SEG und den GKW I aufgelastet und man begab sich, immernoch von einem Realeinsatz ausgehend, zum Einsatzort, einem gefrorenen See in Okriftel. Dort wurden die Helfer durch den Zugführer in die Lage eingewiesen und es wurde das Arbeiten auf dem Eis mit verschiedenen Mitteln geübt.

Die beiden bereits mit Überlebensanzügen ausgestatteten Helfer hatten dort speziell auch die Möglichkeit, die Fortbewegung auf der glatten Oberfläche mit Eisretter, Schleifkorbtrage und Leiterteilen zu testen und optimieren.

Die spontane Übung konnte äußerst positiv beendet werden, besonders die Zeit, die die Helfer von der Alarmierung mit dem Aufladen der Gerätschaften bis zum Eintreffen am Übungsort benötigten, war hierbei vorbildlich.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: