Schwandorf, 30.12.2014

Großbrand in Möbelhaus

Unterstützung bei Absperrmaßnahmen und Gebäudesicherung

Bildquelle: Wochenblatt

Die Feuerwehr der Stadt Schwandorf wurde um 13:54 Uhr mit dem Stichwort "B3 - Brand Zimmer" von der ILS Amberg in die Hoher-Bogen-Straße in Schwandorf alarmiert. Bereits auf der Anfahrt war eine schwarze Rauchsäule über Schwandorf sichtbar, weshalb der Einsatzleiter der Feuerwehr sofort auf "B4" erhöhen ließ.

Da sich die Autobahnbereitschaft des THW Schwandorf gerade auf der Rückfahrt zur Unterkunft befand und alle Feuerwehrkräfte bei den Löscharbeiten gebunden waren, übernahm man zusammen mit der Polizei die Sperrung der Hoher-Bogen-Straße. Nachdem das Feuer gegen 18 Uhr soweit unter Kontrolle und die Straßensperrung nicht mehr notwendig war, rückten die Kräfte des THW von der Einsatzstelle ab.

Um 21:51 Uhr wurde das THW Schwandorf zur Sicherung des Brandobjektes alarmiert. Auf Anordnung der Kriminalpolizei mussten alle Zugänge zum Gebäude verschlossen werden. So wurden durch die 36 eingesetzten Kräfte des THW sämtliche, für die Löscharbeiten gewaltsam geöffneten Zugänge, mittels Spanplatten und Kanthölzern verschalt. Ferner wurden alle Metalltüren zum Objekt wieder eingesetzt und durch Schweißpunkte fixiert. Der Einsatz war um 00:38 Uhr beendet.

BK-Media

Mittelbayerische Zeitung (mit Video)

Oberpfalznetz

Oberpfalz TV (mit Video)

Bayerischer Rundfunk (mit Video)

Wochenblatt Schwandorf

 

 


  • Bildquelle: Wochenblatt

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: