Schwandorf, 10.04.2018

Ladungsbergung Güterwaggon

Einsatz am Bahnhof Schwandorf

Am Dienstagabend wurde das THW Schwandorf um 18:57 Uhr auf Anforderung der DB Cargo zum Bahnhof Schwandorf alarmiert.
Dort war bei einem, mit Papierrollen beladenem Güterzug bei Rangierarbeiten die Ladung verrutscht. Die 1,2 bis 3 Tonnen schweren Rollen haben dabei die seitlichen Waggonwände nach außen gedrückt, sodass eine Weiterfahrt nicht mehr möglich war.
Nachdem die instabile Ladung und die Waggonwände gegen weiteres Verrutschen gesichert waren, wurden die Rollen mit dem Radlader auf einen anderen Waggon umgeladen.
Während der Bergungsarbeiten war der komplette Rangiergleisbereich gesperrt.
Zudem wurde die Einsatzstelle mit Scheinwerfern und Powermoons großflächig ausgeleuchtet.
Einsatzende war gegen 23:30 Uhr.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: