Schwandorf, 22.09.2020

Spendenübergabe an den THW Helferverein Schwandorf e.V.

3.900 € als Unterstützung für die Arbeit des THW Schwandorf

Am Dienstag konnte der erste Vorsitzende des THW Helferverein Schwandorf e.V., Andreas Feller, von Gerhard Eckl, Leiter der Sparda-Bank-Filiale Schwandorf eine Spende in Höhe von 3.900 € entgegennehmen.
Das Geld stammt aus einem Topf mit insgesamt 100.000 € der "Treueaktion" der Sparda-Bank Ostbayern eG. Mit dieser Aktion möchte man Vereine und Einrichtungen aus dem gemeinnützigen Bereich in Ostbayern fördern. Die Spendenverteilung erfolgte nach einer Abstimmung, an der sich 10.000 Mitglieder der Sparda-Bank beteiligen konnten.

An dieser Stelle möchten wir uns nochmals herzlich bei der Sparda-Bank Ostbayern eG und deren Mitglieder bzw. Kunden bedanken, die mit ihrem Votum die Arbeit des THW Schwandorf honorieren. Die Spende wird für die Jugendarbeit, sowie dringend benötigte zusätzliche Ausstattung, die nicht vom Bund gestellt wird, verwendet.
Davon profitieren nicht nur die Bürger in Stadt und Landkreis Schwandorf, sondern bei Bedarf auch in ganz Ostbayern und weit darüber hinaus.

 

Anbei die offizielle Pressemeldung der Sparda-Bank Ostbayern e.G.:

100.000 Euro für Ostbayern – 3.900 Euro nach Schwandorf - Mitglieder der Sparda-Bank verteilen Spenden in die Region

Schwandorf/Ostbayern – 22. September 2020. Auch wegen – oder gerade trotz – Corona ist der Sparda-Bank Ostbayern eG im Jahr 2020 ihre „Treueaktion“ besonders wichtig. Viele Vereine und Einrichtungen spüren die gegenwärtigen Einschränkungen. Nun werden insgesamt 100.000 Euro an 20 Vereine und Einrichtungen aus ganz Ostbayern gespendet. 3.900 Euro aus dem Spendentopf gehen dabei an den THW Ortsverband Schwandorf. Gerhard Eckl, Leiter der Sparda-Bank-Filiale Schwandorf, übergab den Spendenscheck nun am Donnerstag in der Schwandorfer Filiale der Sparda-Bank. Andreas Feller, 1. Vorsitzender des THW Helfervereins Schwandorf e.V. und Oberbürgermeister der Stadt Schwandorf, nahm die Spende entgegen.

„In die Auswahl der Vereine und Einrichtungen für die Treueaktion wurden wir als Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Filialen eng einbezogen. Ebenso wurde darauf geachtet, dass die Initiativen aus ganz Ostbayern stammen und verschiedene gemeinnützige Bereiche gefördert werden. Wir sind dankbar, dass es eine Vielzahl von engagierten Menschen in Ostbayern gibt, die sich für andere einsetzen. Aber natürlich freut es mich sehr, dass das THW aus Schwandorf eine gute Unterstützung durch unsere Spendenaktion bekommt“, erklärte Eckl.

Im Laufe der Aktion, die 2020 bereits zum achten Mal durchgeführt wurde, konnten 10.000 Mitglieder der Sparda-Bank jeweils eine Stimme für eine Spende in Höhe von 10,- Euro an einen von 20 Empfängern der Region vergeben. Die insgesamt
100.000 Euro stellte der Gewinnsparverein der Sparda-Bank Ostbayern e.V. zur Verfügung. „Wir wollten unseren Kunden und unserer Heimat ein Lächeln schenken. Aus vielen Gesprächen mit unseren Kunden weiß ich: Das haben wir geschafft“, so Eckl.

„Wir führen die Treueaktion seit 2013 durch und bekommen überaus viele positive Rückmeldungen von unseren Mitgliedern dafür. Die Aktion vereint in beispielhafter Weise die Aspekte Mitbestimmung, Förderung von ehrenamtlichem und gemeinnützigem Engagement und regionaler Verbundenheit mit unserer Heimat“, so Eckl. „Es ist immer wieder toll zu sehen, mit welcher Kraft und Hingabe sich die Menschen in Ostbayern engagieren. Deshalb ist es uns wichtig, die Spende persönlich und natürlich unter Einhaltung der aktuellen Regelungen zu übergeben. Denn Wertschätzung ist fast genauso wichtig wie die monetäre Unterstützung“, so Eckl.

 

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: