Schwandorf, 07.09.2019

24h-Übung der Jugendgruppe

24h-Übung der Nachwuchskräfte

Traditionell fand am zweiten Septemberwochenende die 24h-Übung der Jugendfeuerwehr Stadt Schwandorf, sowie der Jugendgruppen der Stadtteilfeuerwehren und der THW-Jugend Schwandorf statt. Hier konnten die Jugendlichen in nachgestellten Einsatzszenarien ihr Können unter Beweis stellen.
Die Junghelfer des Schwandorfer THWs wurden so zu fünf Einsätzen gerufen. Beispielsweise mussten die Jugendlichen mittels Hydraulikhebern eine eingeklemmte Person unter einem Traktor befreien. Des Weiteren unterstützten die Junghelfer bei einem ausgedehnten Kellerbrand mit starker Rauchentwicklung die Jugendlichen der Feuerwehren Fronberg, Freihöls, Schwandorf und der Feuerwehr Krondorf-Richt bei der Personenrettung. So retteten die Junghelfer eine verletzte Person über eine schiefe Ebene aus dem ersten Stock des Wohnhauses. Den Abschluss der Übung bildete ein schwerer Verkehrsunfall mit mehreren eingeklemmten Personen. In Zusammenarbeit mit den Jugendlichen der Freiwillige Feuerwehr Ettmannsdorf, der Feuerwehr Klardorf, der Feuerwehr Büchelkühn, der Feuerwehren Fronberg und Freihöls, sowie der BRK Bereitschaft Schwandorf / SEG wurden die eingeklemmten Personen befreit und versorgt.
Wir danken allen beteiligten Organisationen für die gelungene Übung.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: