Bruck i.d.Opf, 01.11.2014

Absturz Kleinflugzeug

Fachberatereinsatz bei Flugzeugabsturz in Sulzmühl

Um 13:23 Uhr wurden die Feuerwehren aus Bruck, Bodenwöhr, Nittenau, Bergham und der Fachberater des THW Schwandorf von der ILS Amberg zu einem Flugzeugabsturz zum Flugplatz zwischen Nittenau und Bruck alarmiert.

Als die ersten Einsatzkräfte an der Absturzstelle eintrafen, konnte schnell Entwarnung gegeben werden. Ein Doppeldecker war neben einem Waldstück abgestürzt, Pilot und Co-Pilot konnten sich aber glücklicherweise unverletzt aus dem Wrack befreien. Es musste lediglich austretendes Kerosin aufgefangen werden.

Nach Rücksprache mit der Einsatzleitung der Feuerwehr ergaben sich für das THW keine Einsatzoptionen und der Fachberater, sowie ein Großteil der Feuerwehrkräfte, rückten von der Einsatzstelle ab.

Die weiteren Ermittlungen zum Absturz hat die Polizei Nittenau übernommen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: