Schwandorf, 08.04.2014

Brand einer Trafostation verursacht Stromausfall

Fachberatereinsatz in der Hohen-Bogen-Straße und im Krankenhaus Schwandorf

Am Dienstag Abend, gegen 20:04 Uhr, wurden die Feuerwehr der Stadt Schwandorf und der THW Fachberater von der ILS Amberg mit dem Einsatzstichwort "Brand Elektroanlage - Brand Trafo" in die Hohen-Bogen-Straße im Schwandorfer Stadtsüden alarmiert.

Auf Grund eines technischen Defektes kam es zu einem Brand in einem dortigen Transformatorhaus, was zu einem flächendeckenden Stromausfall in der Kernstadt führte. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle war das Feuer bereits aus. Nachdem der Betreiber "Bayernwerk" die Anlage freigeschalten hatte, konnte diese betreten und durch die Feuerwehr mittels Drucklüfter rauchfrei gemacht werden.

Da auch das Krankenhaus Schwandorf betroffen war, wurde ein weiterer Fachberater des THW dorthin geschickt um mit den Verantwortlichen die Notstromversorgung zu besprechen. Zwar verfügt das Krankenhaus über eine eigene Notstromversorgung, die auch selbstständig angesprungen war, jedoch muss zur Sicherheit immer eine Rückfallbene vorhanden sein, d.h. ein zweites Notstromaggregat.

Da die Techniker des Bayernwerkes den Stromausfall gegen 21:35 Uhr weitgehend beheben konnten, endete der Einsatz für Feuerwehr und THW.

Mittelbayerische Zeitung

Wochenblatt Schwandorf

BK Media


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: