Schwandorf, 30.12.2013

Brand zweier Ferienhäuser am Klausensee

Unterstützung mit Radlader bei Löscharbeiten

Am späten Montag Abend, gegen 21:30 Uhr, wurden die Feuerwehren aus Schwandorf, Dachelhofen, Büchelkühn und Klardorf zum Brand zweier Ferienhäuser am Westufer des Klausensees alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Fahrzeuge stand ein Gebäude bereits im Vollbrand, Personen waren glücklicherweise nicht in Gefahr.

Auf Grund der Holzbauweise der Häuser und der schlechten Zugänglichkeit der Brandstelle gestalteten sich die Löscharbeiten schwierig. Zur Unterstützung forderte die Einsatzleitung das THW Schwandorf mit dem Radlader an. Dieser legte beide Gebäude kontrolliert nieder und ermöglichte so ein gezieltes Ablöschen.

Die Mannschaft des ebenfalls mit ausgerückten GKW blieb in Bereitschaft, um bei Bedarf einen Sicherungstrupp für einen möglichen Einsatz des Radladerfahrers unter Atemschutz stellen zu können.

Gegen 0:30 Uhr waren die Nachlöscharbeiten beendet und alle Einsatzkräfte rückten ab.

Mittelbayerische Zeitung

BK-Media

Der Neue Tag

 

 


Bildquelle: THW Schwandorf / BK-Media / Oberpfalznetz


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: