Schwandorf, 25.11.2011

David Würsching von der THW-Jugend Schwandorf ergattert Preis

Letztlich einer Initiative des 2. Jugendwartes der Stadtteilfeuerwehr Freihöls, Uwe Schönig, verdanken die glücklichen Gewinner ihre Preise.

Letztlich einer Initiative des 2. Jugendwartes der Stadtteilfeuerwehr Freihöls, Uwe Schönig, verdanken die glücklichen Gewinner ihre Preise. Die Idee war, den fleißigen Jugendlichen aller Blaulichtorganisationen in Schwandorf ein Geheft mit Gutscheinen als Belohnung zu Verfügung zu stellen.  

Pfingsten konnte Schönig im Schwandorfer Rathaus im Beisein aller Hilfsorganisationen ein ansehnliches Gutscheinbuch für die Schwandorfer Blaulicht-Jugend vorstellen. Er konnte ein ansehnliches Büchlein präsentieren.

Die gut 270 Jugendlichen aus Feuerwehr, BRK, Johannitern und Technischem Hilfswerk im Stadtgebiet machten regen Gebrauch von den Vergünstigungen, bilanzierte Schönig jetzt und nutzte die Gelegenheit sich noch einmal bei allen Beteiligten, ins besondere bei der großen Zahl der Sponsoren zu bedanken. Die Anreize reichten vom verbilligten Döner und Eis, über freien Eintritt ins Freibad Schwandorf, gratis Fotopapier,  …. bis hin zur Verlosung von Druckern und einem iPod bei einem örtlichen Computerfachhandel. 

Am 25. November war es dann endlich soweit. Die glücklichen Gewinner einer Verlosung konnten im Hause des Hauptsponsors SCHICKRAM & FELLER im Beisein der Presse (Mittelbayerische und Der NeueTag), des Radiosenders Charivari und des Schwandorfer Oberbürgermeisters ihre Preise in Empfang nehmen. 

Wie die anderen Gewinner/innen zeigte sich David Würsching vom THW Schwandorf sichtlich erfreut über seinen Preis. Ob der Vielzahl der Jugendlichen und der großen Resonanz beim Mitmachen hatte eigentlich niemand ernsthaft damit gerechnet gezogen zu werden. 

Oberbürgermeister Hey lobte das Engagement der Jugendlichen und die Unerlässlichkeit für die Organisationen Nachwuchsarbeit zu betreiben. Andreas Feller, Mitinhaber des Systemhauses stellte heraus, dass es für ihn und seinen Partner keine Frage gewesen sei, die Aktion adäquat zu unterstützen. „Helfen lernen kann jeder, das verdient eine Belohnung“, so auch Michael Schickram. 

Er und sein Partner kamen aus der THW-Jugend und konnten aus dieser Zeit viel Praktisches und Kameradschaftliches mitnehmen. Beide sind dem THW Ortsverband bis heute verbunden, Feller ist heute der Ortsvorsitzende der THW-Helfervereins Schwandorf e.V.. 

Das Systemhaus lobte neben drei Druckern der Hersteller HP und EPSON auch noch einen Sonderpreis unter den „Blaulicht-Mädchen“ aus, einen iPod Shuffle.

 

Bild (mit freundlicher Genehmigung, Julia Schnorrer, Mittelbayerische Zeitung)

(v.l.n.r.) hinten:   Andreas Feller -  Anja Schönig, FW Freihöls (Sonderpreis Mädchen) -  Uwe Schönig - Michael Schickram - Oberbürgermeister Helmut Hey

vorn: David Würsching, THW –Schwandorf – David Spannbauer, FW Fronberg - Kristina Schmidt, FW Krondorf-Richt (die Gewinner/in je eines Druckers)


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: