Schwandorf, 05.05.2017

Personenrettung und Wandabstützung

Einblicke in den Ausbildungsbetrieb

Mit einer schiefen Ebene können Personen schonend und zeitnah aus Höhen und Tiefen gerettet werden

Im Rahmen der letzten Donnerstagsausbildungen übten die Bergungsgruppen des THW Schwandorf unter anderem die Personenrettung mittels Leiterhebel und schiefer Ebene. Als Übungsobjekt diente der Aussichtsturm am Murnersee bei Wackersdorf.

Ein weiteres Übungsthema bildete das Abstützen und Aussteifen. Neben dem Einsatzgerüstsystem, das in jedem THW Ortsverband vorgehalten wird, gibt es auch noch die Möglichkeit, mittels geeigneter Holzkonstruktionen situationsgerecht abzustützen.

Das Anbringen von Abstützungen und Aussteifungen ist beispielsweise nach Bränden, Explosionen, Erdrutschen, etc. erforderlich, um ein gefahrloses Arbeiten der Rettungskräfte gewährleisten zu können.   


  • Mit einer schiefen Ebene können Personen schonend und zeitnah aus Höhen und Tiefen gerettet werden

  • Eine weitere Möglichkeit der Personenrettung aus Höhen ist der Leiterhebel

  • Neben dem EGS können auch Holzkonstruktionen bei Abstützungen und Aussteifungen zum Einsatz kommen

  • Neben dem EGS können auch Holzkonstruktionen bei Abstützungen und Aussteifungen zum Einsatz kommen

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: