Schwandorf, 19.07.2017

Personensuche auf der Naab

58-Jähriger seit Vortag vermisst

Am Mittwoch Vormittag wurden die Feuerwehren Schwandorf, Büchelkühn, die Wasserwacht und das THW Schwandorf zu einer Personensuche an der Naab im Bereich von Schwandorf alarmiert.

Seit dem Vortag wurde ein 58-Jähriger Schwandorfer vermisst. 

Aufgabe der eingesetzten Kräfte war die Absuche der Naab inkl. Uferbereiche von Krondorf bis Ettmannsdorf. Seitens des THW Schwandorf kamen das Mehrzweckboot und das Schlauchboot zum Einsatz, welche direkt beim THW Gelände zu Wasser gelassen wurden.

Am Nachmittag gab es traurige Gewissheit. Der Vermisste wurde auf dem ehemaligen Bahnbetriebsgelände tot aufgefunden. Die Suchaktion wurde daraufhin eingestellt.

Die Polizeiinspektion Schwandorf hat die Ermittlungen übernommen.

Mittelbayerische Zeitung 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: