Wackersdorf, 13.07.2015

Tödlicher Unfall mit Güterzug

Bei einem Unfall mit einem Güterzug im Industriegebiet Wackersdorf wurde eine Person tödlich verletzt - Feuerwehr, Rettungsdienst und THW im Einsatz

Um 13:18 Uhr wurden die Feuerwehren Wackersdorf, Alten- und Neuenschwand, Bodenwöhr, Schwandorf, Steinberg, Kemnath bei Fuhrn, Unterstützungsgruppe örtliche Einsatzleitung (UG-ÖEL) des Landkreises Schwandorf und das THW Schwandorf von der ILS Amberg mit dem Stichwort "VU Zug - VU mit Zug" in das Industriegebiet Wackersdorf alarmiert.

Die erste Meldung war, dass ein Fahrzeug von einem Zug erfasst worden sei und eine Person darin eingeklemmt ist. Vor Ort stellte sich heraus, dass eine Person aus bisher unbekannten Gründen auf der Gleisstrecke von einem Güterzug erfasst wurde.

Während der Erkundung durch den Einsatzleiter wurde für alle anrückenden Kräfte an der Einfahrt zum Industriegebiet ein Bereitstellungsraum eingerichtet. Auf Grund der schwere der Verletzungen kam für die Person aber leider jede Hilfe zu spät.

Nach Rücksprache mit der Einsatzleitung und der Polizei konnten alle Kräfte bis auf die Feuerwehr Wackersdorf und den Fachberater (FaBe) des THW Schwandorf abrücken.

Der Einsatz war um 17 Uhr beendet. Die weiteren Ermittlungen hat die Kriminalpolizei Amberg übernommen.

BK-Media

Mittelbayerische Schwandorf

Wochenblatt Schwandorf

 

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: